M.i.R. (Make it Rite) in der Notgalerie

 

MiR #01

Karte: ZAK RAY nach Foto von R. Zisser

IMG_0023IMG_0027IMG_0033

Fotos: Boris Manner

Im sonnig-warmen September 2018 wollte ich einmal mehr meine verwundete Beziehung zur Seestadt Aspern reparieren.

Das schien möglich weil gleich neben der U-Bahn Aspern Nord, wenige Meter vor den “Mauern” dieser Satellitenstadt die ehemalige Kriegskirche steht, die der findige Kurator und Künstler Reinhold Zisser in eine “Notgalerie” verwandelt hat.

Er hat sie auch vom Ulanenweg dorthin übersiedelt, Brett für Brett.

Das Ritual war machtvoll und singulär und verband die Weihe der 4 Himmelsrichtungen mit Kalligraphien im Stil der taoistisch-buddhistischen Traditionen mit einem befreienden Verbrennungsakt einer Dollarnote bzw. der einäugigen Überwachungspryamide, die sich auf ihr befindet.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s