Die Weiße des Wals

 

Eine Lesung des Kapitels 42 von Herman Melvilles “Moby Dick” mit Rauminstallation von Kristoffer Stefan und Projektionen von Simone Carneiro.

Im “Raum für Nachbarschaft” in der Seestadt Aspern, einem durch eine Parkgarage definierten Bau mitten in der “Stadt”, in dem bald 3 kunst- und kulturbezogene Räume um Aufmerksamkeit rittern, während es allem Anschein nach den BewohnerInnen nur um die großen 3 geht: Essen&Trinken, Fortpflanzung und Sport/Fitness/Fortbewegung.

Man muss aber sagen, dass letzteres ökologisch und charmant zugeht, wenn all die Kinder und Jugendlichen mit ihren Rollern, Rädern und Skateboards am Glaskubus vorbeizischen und auch fallweise ein Einrad dabei ist.

Aber die komplexe, poetische Sprache, ach, egal ob Melvilles üppige Allegorien oder Rathjens etwas gar männlich. hanseatisch dahersegelnde neue — sie hat auch dort ausgespielt.

Einem Wal ist das aber egal, er singt wann er will wie lang er will was er will.

So auch wir.

Und ehe man sich versieht ist man zugleich in einem Segelschiff eingewickelt und im Bauch eines virtuellen weißen Wals zugleich geborgen und gefangen.

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s